Tierseuchenbekämpfung und andere Prophylaxeprogramme / Bestandssanierungen

Der Erfolg der Tierseuchenbekämpfung hängt ab von der zuverlässigen, kontinuierlichen Durchführung der damit verbundenen Maßnahmen. Wir achten darauf, die Maßnahmen ruhig durchzuführen und für jedes Tier eine neue Nadel zu verwenden, damit Ansteckungen von Tier zu Tier vermieden werden.

  • BHV1 (IBR)/Leukose/Brucellose
    Wir kümmern uns um die rechtzeitige Durchführung aller notwendigen Maßnahmen (Blutproben, Impfungen, Dokumentation im HI-Tier, Beratung), damit ihr Betrieb möglichst den Status "BHV1-frei" erhält bzw. behält.
  • BVD
    Wichtiger denn je ist die zweimalige Impfung der weiblichen Nachzucht vor dem ersten Belegen gegen das BVD-Virus. Dadurch ist ein lebenslanger Impfschutz gewährleistet.
  • Botulismus
    Kommt es zu akuten Fällen von Botulismus, kümmern wir uns um den Nachweis im Labor, um dann weitere Fälle durch eine Impfung verhindern zu können.
  • Grippeschutzimpfung
  • Mutterschutzimpfung
  • Schmallenberg-Virus, hier steht die Untersuchung und Behandlung im Fokus